Höfle Trail Nutzungsordnung


Öffnungszeiten

  • Die Streckennutzung ist auf den Zeitraum von frühestens 1 Stunde nach Sonnenaufgang bis spätestens 1 Stunde vor Sonnenuntergang beschränkt.
  • Bei Forstarbeiten ist die Benutzung der Strecke ausdrücklich verboten!
  • Ist die Strecke infolge starker Regenfälle beschädigt, ist das Befahren untersagt.

Benutzungsregeln des Höfle-Trails

  • Der Höfle Trail ist eine öffentliche Mountainbike-Strecke, bei der die Stadt Herbolzheim als Betreiber auftritt und der Radsportverein “Wanderlust von 1923" Herbolzheim e.V. für den ordnungsgemäßen Betrieb sorgt.
  • Den Regeln, der Beschilderung sowie den Anweisungen von autorisierten Personen
  • ist unbedingt Folge zu leisten.
  • Die Strecke ist gegen den Uhrzeigersinn zu befahren!
  • Die Benutzung der Strecke erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko!
  • Die Strecke ist so ausgelegt, dass sie mit grundsätzlich sicherer Radbeherrschung
  • befahren werden kann. Bestehen Zweifel an den eigenen Fähigkeiten, ist die Strecke mit besonderer Vorsicht zu befahren – keine Hindernisse ungesehen benutzen!
  • Nightrides sind grundsätzlich verboten, wenn sie nicht der Streckenkontrolle durch
  • autorisierte Personen dienen.
  • Die Streckenabschnitte sind mit blauen Richtungspfeilen (wenig Fahrtechnik erforderlich) und roten Richtungspfeilen (erweiterte Fahrtechnik erforderlich) versehen.
  • Auf andere Streckenbenutzer und Waldbesucher ist Rücksicht zu nehmen, insbe-
  • sondere an den Kreuzungspunkten ist erhöhte Vorsicht geboten!
  • Das Befahren der Strecke ist nur mit geeigneten Mountain-, Dirt-, Freeridebikes und BMX erlaubt.
  • Es besteht Helmpflicht, geeignete Schutzeinrichtung wird empfohlen.
  • Das Manipulieren von Sprüngen, Ändern des Streckenverlaufs und Fällen von
  • Bäumen ist verboten.
  • Das Fahren abseits der Wege und das Abkürzen der Strecke ist untersagt.
  • Blockierende Hinterräder sind zu vermeiden!
  • Die Strecke ist so zu verlassen, wie man diese vorfinden möchte – Müll und Flaschen
  • mitnehmen!
  • Offensichtliche Gefahren, wie z.B. auf der Strecke liegende Steine und Äste sind zu
  • entfernen.
  • Bei Nässe ist besondere Vorsicht geboten. Im Zweifelsfall die Strecke nicht befahren
  • - Sturzgefahr!
  • Reiten, Wandern und das Befahren mit motorisierten Zweirädern ist verboten. Ausnahme bilden E-Mountainbikes. Das Befahren entgegen der vorgesehenen und genehmigten Nutzungsrichtung ist verboten.
     
  • Kontakt: hoefle-trail@rsv-herbolzheim.de

Haftungsausschluss

  • Die Stadt Herbolzheim und der Radsportverein “Wanderlust von 1923" Herbolzheim e.V. haften nicht für Schäden, die aus Fahr- und Materialfehlern an Fahrrad und Ausrüstung des Nutzers entstehen.
  • Für Sach- und Personenschäden haften die Stadt Herbolzheim und der Radsportverein “Wanderlust von 1923" Herbolzheim e.V. nur, sofern diese durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten des Vereins, der Stadt oder der jeweiligen Erfüllungsgehilfen verursacht worden sind.